Studentische Seminare

Studi-Job: Seminarleitung! Dir fehlen bestimmte Themen in deinem Studium? Du hast eine Idee, die du gerne in Form eines Seminares mit einer Gruppe von anderen Studierenden umsetzen möchtest?

Die Fachschaften Politik und Soziologie haben da was für dich!

Seit einigen Semestern ermöglichen wir in Kooperation mit dem IfPol und dem IfS die Ausrichtung von drei studentisch geleiteten Seminaren, die in den Allgemeinen Studien belegt werden können. Dort kannst du als Dozierende*r Themen, die dir wichtig sind, in Form eines Seminars auf Augenhöhe mit anderen Studis bearbeiten. Die Entlohnung erfolgt über eine Anstellung als SHK/SHB über drei Wochenstunden am IfPol oder über einen halben Lehrauftrag am IfS.

Hast du Interesse? Dann kannst du dich bis zum 15. Mai unter folgender Mail-Adresse bewerben: stusembewerbung@gmail.com

Noch Fragen? Dann schau vorbei bei unserem Zoom-Infomeeting: am Do, 07.05. um 18:15 beantworten dir ehemalige StuSem-Dozierende alles rund um Bewerbung, Planung und Durchführung eines studentischen Seminares.
Meeting-ID: 914 3119 2282

„Politischer Garten!“

Hallo du! Es gibt da jetzt so ein urban-gardening-Projekt am ifPol– den „Politischen Garten!“ Neben den Kräutern in unseren Postwachstumsbeeten, wachsen und gedeihen seit neustem auch Johannis- und Heidelbeersträucher auf dem Rasen hinter der Baracke.
Wenn auch du mit Aasee-Blick gärtnern und ein Teil der Randalieschen-Crew sein möchtest – melde dich gern! Entweder hier oder per email an randalieschen@uni-muenster.de 🌱🌱🌱

CORONA UPDATE

Dass wir aktuell keine Kaffeezeiten anbieten können, heißt nicht, dass wir euch nicht mehr mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen, wenn ihr Fragen zu eurem Studiengang, Semester und auch aktuellen Herausforderungen bzgl des „digitalen Semesters“ habt. Wir sind per Mail erreichbar und freuen uns, wenn wir euch helfen können! 📨

Semesterabschlussparty WiSe 2019/2020

Wir laden euch mal wieder zur legendären Semesterabschlussparty in die wundervolle Baracke ein. Am Mittwoch (12.02) steppt ab 22 Uhr der Bär, fliegen die Löcher aus dem Käse und tanzen die Mäuse auf dem Tisch! Egal ob ihr erfolgreiche Klausuren feiern oder verkackte vergessen wollt, wir, Hansa und Limo sind für euch da! 🎉

Bastelaktionismus – Plakate gegen Rechts

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Am 07. Februar will die AfD erneut ihren Neujahrsempfang im Rathaus in Münster abhalten – wir halten dagegen.

Bevor um 17 Uhr die vom Keinen Meter den Nazis Münster-Bündnis organisierte Demo beginnt, steht schon ab mittags die Baracke offen. Hier können wir Plakate vorbereiten und uns mit anderen Menschen zusammen finden. Dann machen wir uns gemeinsam auf den Weg, um der AfD zu zeigen, dass in Münster kein Platz ist für Intoleranz und rechte Kackscheiße.


Einen Grundstock an Bastelmaterialien besorgen wir, aber wenn ihr gute Ideen habt, bringt gerne auch selbst noch etwas mit.

07.02.2020 | ab 11:30 Uhr | Baracke

Infos zu Protest- & Aktionsformen gegen den AfD-Neujahrsempfang

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Morgen findet eine Infoveranstaltung von uns in der Baracke statt!

Dort werden Menschen vom Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ (💚) etwas über sich selbst und was sie für 1 nicer Verein sind, erzählen. Außerdem erfahrt ihr alles zu den Protesten am Freitag. Wenn ihr euch also noch nicht sicher seid WO, WANN und WIE ihr euch am Freitag der AfD in den Weg stellen könnt, ist das genau eure Veranstaltung! (Inkl. kleines Demo Quizzz: United we stand, devided we quiz!)

06.02.2020 | 19 Uhr

+++ Filmabend des AK Feminismus & Café +++

Nach unseren Flyer-aktionen diese und letzte Woche, zeigen wir zum Abschluss noch einen Film anlässlich des Transgender Day of Remembrance (20.11) und des internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen (25.11)!

Wann? Samstag, 30.11, 20:00
Wo? Baracke
Für wen? FLINT-Personen (FLINT = Frauen, Lesben, Inter, Non-binary, Trans und alle Personen, die sich jenseits der binären Zweigeschlechtlichkeit verordnen)

Trigger-Warnung: sexualisierte Gewalt, Transfeindlichkeit. Es wird auch Awareness-personen geben, die ihr jederzeit ansprechen könnt.

Außerdem gibt es Snacks und Getränke. Kommt zahlreich rum, wir freuen uns schon!

Lange Nacht der Bildung 2019

Es ist wieder soweit:
Erneut laden wir euch ein zur Langen Nacht der Bildung im Ifpol!

Die Lange Nacht der Bildung ist eine von den Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie organisierte jährliche Veranstaltung, mit der wir das uns vorgelegte Vorlesungsverzeichnis um wichtige Themen ergänzen wollen.

Der Abend soll eine Plattform sein für neue Perspektiven, spannende Vorträge und interessante Diskussionen.
Dafür haben wir 19 Referent_Innen / Gruppen zu uns in das Institut für Politikwissenschaft an der Scharnhorststraße 100 eingeladen, die euch den Abend über begleiten werden.

Eingeläutet wird die Veranstaltung durch eine Küche für Alle um 18:00 Uhr in der Baracke nebenan. Wenn dann alle gut gesättigt sind, beginnen die Vorträge um 20:00 Uhr in verschiedenen Räumen des Instituts. Diese dauern jeweils ca. eine Stunde. Nach jedem Vortrag gibt es kurze Erfrischungspausen, in denen ihr die Möglichkeit habt, am Rahmenprogramm teilzunehmen oder euch diverse Getränke und einen kleinen Imbiss zu besorgen.

Im Anschluss haben wir alle die Möglichkeit ab 24:00 Uhr den Abend gemütlich, auf das ein oder andere Kaltgetränk, in der Baracke ausklingen zulassen und über die Vorträge zu diskutieren.

Ein klitzekleiner Einblick bezüglich der Referent_Innen:
Riot Rrradio
Perspektive Rojava
Judith Arnau
Phillip Hocks
Zugvögel e.V. – Regionalgruppe Münster
Arbeitskreis Verbindungswesen Münster
AK Geographie und Geschlecht
UAEM
Frauen*Streikbündnis
DIG Münster
Destruktive Kritik

Viele weitere Namen, sowie auch eine Übersicht über die Themen, werden folgen…

Wie jedes Jahr sind wir sehr gespannt auf den Abend, freuen uns riesig auf euch und auf unsere Referent_Innen und können es kaum erwarten, bis es endlich losgeht!

Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos.

Liebste Grüße,
eure Fachschaften
Politikwissenschaft und Soziologie
Baracke, Scharnhorststraße 100