Archiv der Kategorie: Allgemein

Lange Nacht der Bildung 2019

Es ist wieder soweit:
Erneut laden wir euch ein zur Langen Nacht der Bildung im Ifpol!

Die Lange Nacht der Bildung ist eine von den Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie organisierte jährliche Veranstaltung, mit der wir das uns vorgelegte Vorlesungsverzeichnis um wichtige Themen ergänzen wollen.

Der Abend soll eine Plattform sein für neue Perspektiven, spannende Vorträge und interessante Diskussionen.
Dafür haben wir 19 Referent_Innen / Gruppen zu uns in das Institut für Politikwissenschaft an der Scharnhorststraße 100 eingeladen, die euch den Abend über begleiten werden.

Eingeläutet wird die Veranstaltung durch eine Küche für Alle um 18:00 Uhr in der Baracke nebenan. Wenn dann alle gut gesättigt sind, beginnen die Vorträge um 20:00 Uhr in verschiedenen Räumen des Instituts. Diese dauern jeweils ca. eine Stunde. Nach jedem Vortrag gibt es kurze Erfrischungspausen, in denen ihr die Möglichkeit habt, am Rahmenprogramm teilzunehmen oder euch diverse Getränke und einen kleinen Imbiss zu besorgen.

Im Anschluss haben wir alle die Möglichkeit ab 24:00 Uhr den Abend gemütlich, auf das ein oder andere Kaltgetränk, in der Baracke ausklingen zulassen und über die Vorträge zu diskutieren.

Ein klitzekleiner Einblick bezüglich der Referent_Innen:
Riot Rrradio
Perspektive Rojava
Judith Arnau
Phillip Hocks
Zugvögel e.V. – Regionalgruppe Münster
Arbeitskreis Verbindungswesen Münster
AK Geographie und Geschlecht
UAEM
Frauen*Streikbündnis
DIG Münster
Destruktive Kritik

Viele weitere Namen, sowie auch eine Übersicht über die Themen, werden folgen…

Wie jedes Jahr sind wir sehr gespannt auf den Abend, freuen uns riesig auf euch und auf unsere Referent_Innen und können es kaum erwarten, bis es endlich losgeht!

Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos.

Liebste Grüße,
eure Fachschaften
Politikwissenschaft und Soziologie
Baracke, Scharnhorststraße 100

Dein eigenes Studentisches Seminar – jetzt!

Dir fehlen ganz bestimmte Themen in deinem Studium? Dir sind gewisse Aspekte bis jetzt zu kurzgekommen? Du hast eine Idee, die du gerne mit einer Gruppe von anderen Studierenden umsetzenmöchtest? So oder so-die Fachschaften Politik und Soziologie haben da was für dich! Seit einigen Semestern richten wir jetzt schon die studentischen Seminare in den Allgemeinen Studien aus. Diese geben dir die Möglichkeit, Schwerpunkte an der Uni zu setzen, die für dich wichtig sind und die du in Form eines Seminars umsetzen kannst. Dabei möchten wir ein Lernen auf gleicher Ebene, im Dialog zwischen dir als Lehrendem und anderen Studierenden ermöglichen und etablieren.

Hast du Interesse?Dann gibt es noch das ein oder andere zu beachten:

– Das Thema deiner Idee sollte eine Ergänzung zum Curriculum des Instituts für Politikwissenschaft oder Soziologie sein und sich deshalb nicht mit den Kursen im Vorlesungsverzeichnis der Institute überschneiden
– Du solltest im WiSe2019/20 als Studentin an der Uni Münster im dritten oder einem höheren Fachsemester immatrikuliert sein
– Das von dir konzipierte Seminar sollte flexibel sein: Wir wünschen uns ausdrücklich, dass auf Wünsche und Vorstellungen der Teilnehmenden eingegangen wird, um ein Lernen im Dialog zu ermöglichen
– Wir berücksichtigen keine Seminarvorschläge, die in irgendeiner Form diskriminierende (antisemitische, rassistische, faschistische, nationalistische, sexistische, homophobe oder trans*phobe) Inhalte und Gedanken vermitteln

Dein Bewerbungsexposé (ca. eine Din A4-Seite) sollte Folgendes beinhalten:

– Erkenntnisinteresse des Seminars, Fragestellung und Titel
– Vorstellung der Art des Seminars (Fokus auf Lektüre, Planspielseminar, Filmseminar, etc.), sowie Didaktik und Methodik, die du schwerpunktmäßig nutzen möchtest
– Ein kurzer Ankündigungstext für Interessierte und zur Einstellung in das Vorlesungsverzeichnis (HIS/LSF)
– Deine persönlichen Daten (Name, Studiengang, Fachsemester, E-Mail-Adresse, dein bevorzugtes Pronomen)
– Einen Terminwunsch für dein Seminar, falls vorhanden (Wochentag und Uhrzeit)
– Eins der drei möglichen Seminare wird zwingend einen soziologischen Schwerpunkt haben müssen, daher sollte aus dem Bewerbungsexposé genau hervorgehen, ob das Seminar eine soziologische oder politikwissenschaftliche Ausrichtung hat
– Wissenschaftliche Ausrichtung des Seminars – Bitte entscheide dich für einen soziologischen oder politikwissenschaftlichen Schwerpunkt

Schicke bis zum 17.November, 24:00 Uhr dein Exposé als PDF und Word Dokument an: stusembewerbung@gmail.com

Gerne kannst du dich auch mit Fragen an uns über die genannte E-Mail-Adresse wenden.

Falls dein Seminar ausgewählt wird, um im WiSe 2019/20 stattzufinden, wirst du als studentische Hilfskraft am IfPol für 3 SWS bzw. am IfS mit einem halben Lehrauftrag angestellt.

Fragen oder Unklarheiten? Interesse?
Am 13.11. ab 18:30 Uhr könnt ihr in der Baracke eure Fragen oder Bedenken an Studierende richten, die bereits Erfahrung mit der Durchführung eines studentischen Seminars haben. Wir freuen uns auf euch und sind gespannt auf eure Vorschläge!

Legendäre Ersti-Party®

Zum Tag der legendären Ersti-Party® begehen die Fachschaften Politik, Soziologie und KuSa mit euch einen Festakt der besonderen Art. Bis in die Unendlichkeit und noch viel weiter fliegen wir in der Sputnikhalle und reißen alles ab, was uns auf dem Weg an Eingrenzendem begegnet. Feiert mit uns den Höhepunkt der Orientierungswoche, tanzt mit uns durch den Kosmos und gleitet völlig befreit ins erste Semester. Zwei galaktisch gute Floors laden ein: Houston, wir haben einen legendären Abend!

Zündung: 22:00 Uhr
Flug: 3€ (nur AK)

GANZ GROßES TENNIS

———— 13.07 — 17:00 Uhr — SCH100.2 ————

Liebste Mitmenschen die ihr euch weiterbilden wollt!

Am Samstag findet am Institut für Politikwissenschaft (SCH100.2) eine Podiumsdiskussion anlässlich der Landtagswahl in Sachsen statt. Für die Diskussion sind Aktivist*innen aus Ost- und Westdeutschland eingeladen,um über verschiedene Interventionsmöglichkeiten im Rechtsruck zu sprechen.

Im Anschluss findet in der Baracke noch eine Küfa (Küche für Alle) statt, bevor wir gemeinsam in den Abend starten. Während der Diskussion wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Also kommet zahlreich, füllt den Raum, es wird sich lohnen!

+++ F*L*I*N*T*+ Barackino vom AK Feminismus und Kaffee +++

Liebe Studierende,

der AK Feminismus und Kaffee lädt zu einem gemütlichen F*L*I*N*T*+ Abend am kommenden Sonntag, den 16.06 ab 19 Uhr in die Baracke ein. Wir freuen uns mit Euch eine Doku, die das Tabuthema der Vulva bricht, zu schauen. Danach möchten wir uns gerne mit Euch darüber austauschen und quatschen. Kommt gerne vorbei!

Ihr könnt auch gerne später dazukommen, denn im Anschluss wird es einen F*L*I*N*T*+ Kneipenabend geben!

Wir freuen uns auf Euch!


F*L*I*N*T*+ steht für Frauen* Lesben* Inter* Non Binary* Trans* und mehr.

Demo gegen das neue Hochschulgesetz NRW!

Hinter dem neuen Hochschulgesetz verbergen sich Freiheitsbeschränkungen auf Kosten ALLER Studierenden!
Ein radikales Gesetz ist auf dem Weg, bereits im Sommer beschlossen zu werden.

Unsere Hauptkritikpunkte sind:
– Wiedereinführung der Anwesenheitspflicht
– Einführung militärischer Forschung
– Verpflichtende Eignungstestverfahren und Studienverlaufspläne

Deswegen müssen wir JETZT handeln!

Bei einem Studium geht es nicht nur um einen möglichst schnellen und guten Abschluss unter strikten Bedingungen. Studierende müssen ebenfalls die Freiheit haben, sich selbst zu entfalten und den Verlauf ihres Studiums selbst zu entscheiden. Nur so kann wirklich Freiheit für Studierende und für die Hochschule garantiert werden!

__________________________________________________________________
KOMMT ALLE ZUR DEMO!

Egal ob du Student*In, zukünftige*r Student*In, an der Uni beschäftigt bist, dies deine Kinder betreffen kann und allgemein für Selbstbestimmung bist –

– DIES BETRIFFT UNS ALLE!

___________________________________________________________________

Wann? 10.05.2019 16:00
Wo? Aaseekugeln – durch die Stadt – Ende am Schloss
Zum Schluss würden wir den Abend noch gerne ausklingen lassen, mit euch diskutieren und eure Meinungen hören! (wahlweise auch bei einem Kaltgetränk und Musik :-))